Meldegesetz – oder was die Bürger nicht wissen!

Beim Meldegesetz (Bundesmeldegesetz) wird von jedem Einwohnermeldeamt der Kommunen von jedem Einwohner personenbezogene Daten erhoben und gespeichert. Was jedoch faktisch unbekannt ist, ist die Tatsache wer dann alles an diese Daten herankommt und an wen diese Daten per Gesetzt weitergegeben werden. Dazu haben wir als ersten Schritt einen Brief an den Oberbürgermeister von Freiberg geschickt, als auch eine dementsprechende kleine Anfrage im sächsischen Landtag initiiert. Read more „Meldegesetz – oder was die Bürger nicht wissen!“

Wiederstand…jetzt erst recht!!!

Keine Unterstützung für Notfallvorsorge

(Link zum Originalartikel)

Im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Artikel 1steht „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“. Welche Würde und für wen?

Wird den Menschen, die in diesem kapitalistischen System nicht arbeiten können (dürfen), schon die finanzielle und gesellschaftliche Teilhabe am Leben genommen, werden diese durch Medien und „Nichtnachdenker“ in die faule Ecke gestellt. Wer aber weiß, dass im Kapitalismus auch der Arbeitsmarkt nur funktioniert, wenn es Angebot und Nachfrage gibt nach Arbeitsplätzen und Kräften, der weiß auch, das es immer Menschen geben wird die demzufolge nicht arbeiten „dürfen“.